Standort: :aabdahl.de: :krokus: :quellen:
Texte - Infos

Ich habe zwar nichts direkt kopiert, aber Angaben zur Verbreitung, zur genauen Beschreibung etc. fand ich vor allem in zwei Büchern:

  • Christian Grunert
    Das große Blumenzwiebelbuch
    Deutscher Landwirtschaftsverlag Berlin
    4. überarbeitete Auflage 1990
    ISBN 3-331-00193-7
  • Dr. Wolf-Dieter Kaiser / Rainer Vetter
    Blüten aus Zwiebeln und Knollen
    Neuman Verlag Leipzig - Radebeul
    2. Auflage 1988
    ISBN 3-7402-0032-4

Die wichtigste und aktuellste fachliche Quelle für diese Seiten ist jedoch:

  • Gregor Dietrich
    Er ist Biologe mit dem Spezialgebiet Blumenzwiebeln/Krokus und hat mir eine ganze Reihe wichtiger Ergänzungen / Bemerkungen / Korrekturen zukommen lassen, die ich so weit wie möglich eingearbeitet habe. (Dafür natürlich noch mal vielen Dank!)
    mail - Homepage
    Wichtig: Für die weiter auf diesen Seiten auftretenden Fehler bin ich verantwortlich, nicht Gregor Dietrich!!!
Standardwerk
Ich habe die Bücher mal bei einem der Versender (s.u.) gekauft.
Vermutlich bekommt man sie nicht mehr.
Das Standardwerk z.Zt. von
MATHEW: The Crocus
ist leider auch nicht erhältlich.
Bilder

Die Bilder stammen aus verschiedenen Quellen:

  • Katalog Kurt Kernstein (s. u.) [KK]
  • Bilder aus dem eigenen Garten (die meisten) [LJ]
  • Katalog Albrecht Hoch [AH]
  • ein oder zwei von den Verpackungen [VP]
  • Christian Grunert - Das große Blumenzwiebelbuch (s. u.) [CG]
  • Kaiser / Vetter - Blüten aus Zwiebeln und Knollen (s. u.) [KV]

Ich werde bei den Bildern die jeweilige Quelle angeben (und vertue mich hoffentlich nicht).

Copyright
Falls Fotos mit Copyright belegt sind, schicken sie mir bitte eine Mail.
Ich werde das Foto inklusive der Angabe der Quellen natürlich sofort entfernen.

 

 

Bezugsquellen

Drei, bei denen ich auch schon mal bestellt habe:

  • Bernd Schober (Website mittlerweile sehr schön, keine Onlinebestellung)
    Stätzlinger Str.94a
    86165 Augsburg
    fon 0821-72989500
    fax 0821-72989501
    (früher Kurt Kernstein
    86316 Friedberg)
  • Beringmeier
    Landauer Str. 9
    34454 Bad Arolsen
    fon 05691-4460
    fax 05691-4471
  • Albrecht Hoch (im Internet nix, da sollten die mal was tun!!)
    Potsdamer Strasse 40
    14163 Berlin
    Tel 030-8026251
  • Albert Treppens (Website inhaltsleer, Katalog als pdf, Stand 12/2004)
    Berliner Strasse 88
    14169 Berlin - Zehlendorf
    fon 030-8113336
    fax 030-8114304
  • Bezugsquelle im Internet mit einer Reihe von teureren Sorten: http://mitglied.tripod.de/schilke/index-2.html
    (Für den Verweis sei Dr. M. Bruhn gedankt)
  • Weitere Quellen (Genaueres + Danksagungen folgen):
    PAUL CHRISTIAN - RARE PLANTS (Link folgt; Wahnsinnssorten, Wahnsinnspreise)
    Englische Seite
    Seite aus Neuseeland (evtl durchklicken)
- Schober (ex. Kurt Kernstein) liefert offenbar weiter schnell und in guter Qualität. Er führt das Standardsortiment und eine Reihe exquisitere Sorten.
Die Website ist mittlerweile sehr schön mit vielen Photos (schöner als meine, allerdings mit weniger Sorten).
- Bei Beringmeiser können sie online bestellen, habe ich gemacht, null problemo. Die Auswahl ist groß.
-

Hoch führt neben vielen Standardsorten auch sehr ausgefallene und teure Krokusse.
Bei beiden gilt, dass die seltenen Sorten natürlich nicht endlos lange lieferbar sind. Also: flink bestellen, der frühe Vogel fängt den Wurm.

- Treppens hat im Katalog mehr als die Standardsorten, richtig ausgefallene Krokusse fehlen aber. Er weist im Prospekt darauf hin, dass auf Bestellung weitere 40 Sorten Wildkrokusse geliefert werden können bei einer Mindestmenge von 250 Stück. Die Preise gehen von 15€/250 (fuscotinctus, Romance, ...) über 80€/250 (minimus) bis zu 225€/250 (corsicus).
  Bei den drei bisher genannten sind Kataloge mit schönen Bildern von Krokussen und vielen anderen Pflanzen zu beziehen, z.T. gegen eine Schutzgebühr.
  Auch in gut sortierten Fachgeschäften findet man gelegentlich eine ordentliche Auswahl an Wildkrokussen.
  Generell gilt aber: ob man die Sorte bekommt, die man bestellt hat, das ist ungewiss!
Standardsorten?
In fast allen Blumenläden und bei Obi etc. findet man die üblichen fünf C.chrysanthus sowie C.tommasinianus 'Ruby Giant'; mittlerweile auch schon mal C.sieberi 'Firefly'.
Das wars dann aber meist.
Das meine ich mit Standardsorten bzw. Standardsortiment.
   :Impressum: :Kontakt: :Jaik Nightmare: 10657   Quelle: www.aabdahl.de/krokus